Verfasst von: madkaz | November 10, 2008

Wieder daheim

eigentlich schon seit gestern.  Ich konnte einiges mit meinem Sohn unternehmen. Z.B. waren wir in den Saarbrücker Kasematen. Hörte sich für mich ein wenig wie holländische Einlegesohlen an, sind aber in jüngster Zeit ausgegrabene Wehranlagen die sich unter dem Saarbrücker Schloss befinden.  Jedesmal wenn ich sowas sehe denke ich mir, in was für einer scheiß Zeit diese Leute gelebt haben müssen. Kein Kühlschrank, kein Pay TV,  kein Internet – wie habe die sich den Wuppercast runtergeladen, und wo drauf? Jedenfalls waren es sehr gut angelegte 6 €.  Ich bin auch immer froh, dass ich einen Sohn habe, der sich für mehr interessiert als das nächste Videospiel.

Auf dem Weg in die Stadt (da laufen wir meist an der Saar entlang) konnte ich sogar meine alten Pirsch und Schnapp Fähigkeiten unter Beweis stellen. Ich war früher als Eidechsenfänger berüchtigt, und so manche Zauneidechse hat mit meinem Namen ihre Kinder erschreckt. Im November rennen die Viecher noch durch die Gegend, ob denen keiner gesagt hat, dass der Sommer vorbei ist?img_2368Die blieb natürlich nur eine Schrecksekunde so sitzen, deshalb ist das Bild nicht sehr scharf.

Nicht vergessen, morgen beginnt die närrische Zeit (Helau und so)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: